Mikrobiologische Gruppe

//Mikrobiologische Gruppe

Mikrobiologische Gruppe

Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung, Hemmingstedter Weg 142, 22609 Hamburg

Samstag, 15. Dezember 2018, 15.00 bis 18.00 Uhr

Bob Lammert mit einleitendem Vortrag:

Untersuchungen in künstlichen Lebensräumen

Wir werden uns an diesem Termin in Praxis und Theorie mit der Einrichtung und Untersuchung von künstlich geschaffenen Lebensräumen befassen. Es sind dabei einige Voraussetzungen zu beachten und auch die Beprobung erfordert ein anderes Vorgehen. Künstlich geschaffene Lebensräume erlauben Beobachtungen, die in freier Natur oftmals nur mit viel Aufwand möglich sind. Der Aufwand für Einrichtung und Pflege kann dabei erstaunlich gering sein, wenn man weiß, worauf man zu achten hat. 

Als praktisches Beispiel wird dabei die Einrichtung eines Plankton-Aquariums dienen. 

Aus einem bereits gut etablierten Plankton-Aquarium werden wir Proben nehmen und untersuchen und so gleich den Nutzen praktisch erleben. 

Wer möchte, kann die Gelegenheit nutzen, sich an diesem Termin selbst ein kleines Plankton-Aquarium einzurichten. Gut geeignet sind dafür Glasgefäße von 1 bis 5 Litern, z.B. Blumenvasen, Gurkengläser oder Einmachgläser. Von Vorteil ist dabei ein ebenes, gut durchsichtiges Glas. Material für den Bodenaufbau und einige Pflanzen kann ich zur Verfügung stellen, sagen Sie mir jedoch bitte rechtzeitig vor dem Termin Bescheid. 

Hier ist ein Link zu einem Video, dass so nur in einem Aquarium entstehen kann: 

https://vimeo.com/266378480

Infos zur Mikrobiologischen Gruppe

Veranstaltungsort:
Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung, Hemmingstedter Weg 142, 22609 Hamburg

 

2018-11-18T11:28:08+00:00