Wir von der AG Mikropaläontologie beschäftigen uns seit Jahren mit Mikrofossilien und ihren heutigen Verwandten. Uns interessieren die paläontologischen und biologischen Hintergründe ebenso wie Arbeitstechniken und Probennahmen im Gelände oder aus dem Meer. Absolute Laien und Spezialisten, ob jung oder alt, finden gleichermaßen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Interessen einzubringen. Unsere Arbeitsgruppe umfasst  rund 15 Mitglieder.

Regelmäßige Treffen

Wir treffen uns monatlich jeden 3. Montag  um 18.00 Uhr in den Räumen des Zentrums für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU) in Klein-Flottbek.

Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen. Für jeden steht ein Binokular zur Verfügung. Gemeinsam werden Proben betrachtet und interpretiert.

Die Treffen der AG Mikropaläontologie finden bis auf weiteres per Videokonferenz alle 2-3 Wochen an Montagen um 19.00 Uhr statt. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf. (siehe rechts)

Die AG dankt beiden dafür, dass sie aus ihren eigenständigen Projekten die AG mit Material und Vorträgen versorgen.

Verantwortliche

Kontakt: Michael Hesemann